© Trachtengruppe Breitnau - Impressum

Berichte / Pechvogel des Jahres

    Pechvogel des Jahres 2014

Dieses Jahr wurde es Siggi, mit dieser Geschichte :

Siggi - ohne Heidi geht es nicht

D' Sigi, die gute Seele vum Verein
Hät wie ihr wisst, de Busfahrerschein.
Mir sin schu viel mol mit ihm gfahre
Un hän ihn immer als pünktlich erfahre.

Doch dieses Johr, mir hän in de Europa-Park welle
Stehn mir zittrig an de Bushaltestelle.
Doch de Sigi isch mit dem Bus it doh
Mir mache uns schu sorge, lost er uns doh stoh?

Au ans Händy isch er it dra
Uns schu Angst un Bange war.
Um zwanzig noch achti kummt er agfahre
Dann hän mir au die ganze Gschicht erfahre:

De Sigi, ma kas fascht it glaube
Hät de Bus it akriegt, er war nu am schnaube.
Sogar de Matze, sin Bu, isch kumme
Un zu zweit hän sie de Bus in Augeschein gnumme.

Alles hän sie checkt, vu de Batterie bis zum Tank
An dere Stell, sinere Heidi en Dank
Sie hät nämlich gläse, was an de Amature stoht
Un hät schnell rus kriegt, wie des Gfährt a goht.

Do stand: Zum Amache muesch drucke den Knopf
Doh hät sich de Sigi gschämt, der arme Tropf.
Aber kei Problem, mir sin nu rechtzitig unte gsi
Un vielicht kriegt de Sigi, die Pechvogel Plakete gli.